FAQ

Muss ich eine Einverständniserklärung unterschreiben?

Definitiv NEIN! Wer beim Test seines Kindes anwesend ist, muss diese nicht unterschreiben. Auch in der Schulverordnung gibt es dafür keinen Punkt.

Was soll ich tun wenn ich persönlich nicht dabei sein kann?

Geben Sie die Einverständniserklärung nur für den Testtag ab. Somit für jeden Testtag eine neue. Eine Vorlage finden Sie unter den Downloads dieser Seite.

Gilt das Maskenattest meines Kindes auch in der Schule?

Definitiv JA! Es ist ein Ärztliches Attest und muss daher anerkannt werden! Unter Anhang A Punkt 3. Abs. 3.2.3 ist diese Ausnahme ganz klar geregelt.

Kann man rechtlich gegen einen Direktor vorgehen der sich weigert die Atteste oder das Beisein beim Test anzuerkennen?

Derzeitiger Wissensstand ist das man hier eine Strafanzeige bei der zuständigen Staatsanwaltschaft machen kann, wenn sich der Direktor oder der Lehrkörper nicht an die gültige Schulverordnung hält.

Kann durch die Schule ein weiteres Attest verlangt werden?

Auf welcher rechtlichen Begründung? im Anhang A unter Punkt 3 Abs. 3.2.3 ist die Ausnahme klar geregelt. Ein Ärztliches Attest bedarf keiner weiteren Bestätigung.

Ist der Test durch geschultes Fachpersonal durchzuführen?

JA! Die Konformitätserklärung des Herstellers gibt dies sehr klar und unmissverständlich zu erkennen. Auch in der Anleitung des Tests ist dies geregelt. Bei einer anderen Handhabe ist davon auszugehen das es sich um eine Rechtswidrigkeit handelt. Außerdem ist in der Verordnung unter §35 nicht festgehalten, dass diesen der Schüler/die Schülerin selbst machen muss!